Suche
×

Hausarzt Infos

Die Allgemeinmedizin ist die wichtigste Sparte der Medizin, da sie die gesundheitliche Grundversorgung der Bevölkerung abdeckt. Der ist daher der erste Ansprechpartner für jegliche Art von körperlichen und geistigen Problemen. Seine Aufgabe besteht darin, Krankheiten zu diagnostizieren und zu behandeln. Wenn nötig, überweist er einen Patienten nach einer Vorabuntersuchung jedoch an einen entsprechenden Facharzt. Darüber hinaus begleiten Hausärzte meistens Langzeitbehandlungen oder Rehabilitations-Maßnahmen. Allgemeinmediziner sind oft für grundlegende Behandlungen ganzer Familien zuständig, welche sie über Jahre betreuen und beraten. Daher ist ein Vertrauensverhältnis zwischen Hausarzt und Patient besonders wichtig.

Seit 1972 wird der Begriff Facharzt für Allgemeinmedizin genutzt. Im englischsprachigen Ausland lautet die Bezeichnung General Practitioner. In Deutschland sind ca. 60.000 Hausärzte tätig.

Eine besondere Bedeutung haben die Hausärzte mittlerweile im Rahmen der Krebsvorsorge inne. Sie haben die Möglichkeit, sich bezüglich eines so genannten Hautkrebs-Screenings schulen zu lassen. Im Rahmen dieses Screenings kann Hautkrebs in einem frühen Stadium entdeckt werden, in dem die Heilungschancen entsprechend hoch sind. Bereits im Jahre 2011 waren bundesweit ca. 35.000 Hausärzte entsprechend geschult. Dem gegenüber stehen ca. 3.000 Hautärzte, die diese Untersuchung ebenfalls durchführen. Für den Bürger ist dabei von besonderer Bedeutung, dass jeder Versicherte, ab einem Alter von 35 Jahren, alle zwei Jahre ein solches Screening durch die gesetzliche Krankenkasse erstattet bekommt.

Immer auf dem Laufenden sein mit unserem Newsletter!