Suche
×

Abflussreinigung, Dichtheitsprüfung § 61a LWG-NRW. Hochdruckspülung, Fräsen, Kanal TV, Kanalsanierung

Aachener Str. 75a, 50931 Köln, Lindenthal
(1 Bewertungen)
Kanalsanierung

Abflussreinigung in Bad, WC, Küche, Keller, Kanalsanierung, Dichtheitsprüfung nach § 61a LWG-NRW, 24 Std. Notdienst.

Abfluss-, Rohr- und Kanalreinigung, Kanalsanierung, Dichtheitsprüfung, Schachtsanierung, Entsorgung

50825 Köln, Ehrenfeld
(0 Bewertungen)
Kanalsanierung

Abflussreinigung, Rohrreinigung, Kanalreinigung, Kanalsanierung, Kanalortung, Kanalfernsehen, TV-Untersuchung, Verstopfungsbeseitigung

Rohrfräsungen, Hochdruckreinigung, Kanal-Ortung, Kanalbau, Inlineverfahren, Kanal-TV, zert. n. DIN EN1610

Verstopfte Rohre - wir kommen sofort! Rohr- und Kanalreinigung, Dichtheitsprüfung

Kanalreinigung, Dichtheitsprüfung, Kanalsanierung, Grubenentleerung, Rohrreinigung, Kanal-TV, Schachtsanierung, Verwertung von Abwässern

Eburonenstr. 17, 50678 Köln, Innenstadt
(0 Bewertungen)
Kanalsanierung

Wir halten Ihr Rohr dicht und sauber. Rohrreinigung, Kanal-TV, Dichtheitsprüfung

Kanalsanierung, Dichtheitsprüfung, Schimmelpilzbeseitigung

Otto-Hahn-Str. 10, 53859 Niederkassel, Niederkassel
(0 Bewertungen)
Kanalsanierung

Kanalsanierung, Dichtheitsprüfung, Rohrreinigung,TV-Untersuchung, Rohrortung, Hochdruckreinigung

Maarstr. 70, 53842 Troisdorf
(0 Bewertungen)
Kanalsanierung

Dichtheitsprüfung, Rohr- u. Kanalreinigung, Sanierung, TV-Untersuchung, 24 h Notdienst, Rohrbruchortung, Fettabscheidertechnik

Kanalsanierung Infos

Die umfasst die Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden. Die wird in drei Verfahrensstufen (Reparatur, Renovierung und Erneuerung) aufgeteilt. Zu Beginn des jeweiligen Verfahrens wird ein Mini-Roboter zur Erkundung eingesetzt, der zudem  Fräsarbeiten (z.B. Abfräsen von Wurzeln) durchführen kann.

Reparatur
Bei geringfügigen Schäden z.B. Rissen, beschädigten Muffen oder auch fehlerhaften Zuläufen ist die gezielte Reparatur eine kostengünstige Lösung. Hierbei können jedoch angrenzende Rohre beschädigt werden, weshalb vorab eine genaue Analyse wichtig ist, um Mehrkosten zu vermeiden.
 
Renovierungsverfahren
Bei wiederholt auftretenden Schäden ist eine Renovierung unumgänglich. Meist wird dann das Schlauchlining-Verfahren (ein aus Kunstharz bestehender Schlauch wird in das Rohr gestülpt und mit UV-Strahlung ausgehärtet) oder das Relining-Verfahren (das beschädigte Stück wird herausgeschnitten und durch ein neues Stück ersetzt)eingeleitet. Ein Lining-Rohr besteht aus einem elastischen und formbaren Material das zur Kanalsanierung ideal geeignet ist.

Erneuerungsverfahren
Das Erneuerungsverfahren teilt sich einerseits in die grabenlose Bauweise und zum anderen in die offene Bauweise. Bei der totalen wird der alte, konventionelle Rohrleitungstiefbau durch die offene Bauweise zerstört und in das umgebende Erdreich verdrängt. Durch die grabenlose Bauweise wird die neue Leitung verlegt.

Immer auf dem Laufenden sein mit unserem Newsletter!